Kanton Luzern: Historische Listenverbindungen führen zu offenem Rennen

Kanton Luzern: Historische Listenverbindungen führen zu offenem Rennen

Im Kanton Luzern spielt sich Historisches ab: Bei den Listenverbindungen für die Wahlen 2015 kommt es gleich zu zwei Allianzen mit Seltenheitswert. Das Zusammengehen unüblicher Partner sorgt dafür, dass das Rennen um die zehn Nationalratssitze offen ist. Eine Kurzanalyse.

Prognose für die Nationalratswahlen - ein Müsterchen

Prognose für die Nationalratswahlen – ein Müsterchen

In fast allen Kantonen hat das Stimmvolk seit den letzten nationalen Wahlen 2011 gewählt. Höchste Zeit also, diese Erkenntnisse zu einer Prognose für die kommenden Nationalratswahlen (#wahlCH15) zu kombinieren – à la Nate Silver.

Wenn CVP, BDP und GLP sich streiten, freut sich die SVP

Wenn CVP, BDP und GLP sich streiten, freut sich die SVP

Die Taktiererei der Mitte um Listenverbindungen droht ein Eigengoal zu werden. Die Beispiele St. Gallen und Luzern zeigen, dass von einem Bündnis von CVP und BDP unter möglichem Ausschluss der GLP vor allem die SVP profitiert.